Bemer-Therapie

 

Unser Blut-Kreislaufsystem versorgt sämtliche Zellen von Geweben in allen Organen mit Flüssigkeit, Nährstoffen, Vitalstoffen und v.a. Sauerstoff. Gleichzeitig werden Abbauprodukte des Zellstoffwechsels aufgenommen und zur zur Ausleitung geführt.

1/4 (25%) des Blutkreislaufes besteht aus Adern und Venen.

3/4 (75%) des Kreislaufsystems aber sind den kleinsten Blutgefäßen (Ateriolen, Kapillaren, Venolen) vorbehalten!                    Diesen größeren und wichtigsten Bereich unseres Kreislaufes bezeichnet man auch als den Ort der Mikrozikulation. Hier wird auch der eigentliche Stoffaustausch geleistet.

Die physikalische Gefäßtherapie BEMER verbessert diese Mikrozirkulation durch Vasomotion (pulsierende Gefäßbewegung).

Dazu gibt das BEMER-Gerät einen speziellen Magnetimpuls an das Körpergewebe, welches die Vasomotion verstärkt auslöst.

BEMER ist die einzige Magnetfeldtherapie-Methode, welche wissenschaftlich fundiert erwiesene Wirkung zeigt.

Weitere Informationen sowie filmische Darstellungen dazu sehen und lesen Sie bitte über den Link zur Bemertherapie im entsprechenden Bereich "Links" der Website.Bemer web

Diese physikalische Gefäßtherapie BEMER kann bei regelmäßig wiederkehrender Anwendung, Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen  durch Aktivierung  körpereigener Regenerationprozesse entgegenwirken. 

Angebote und Rabattierungen für mittelere bis größere Behandlungzyklen erfahren sie in der Preisliste der Heilpraxis.

Anwendungsmöglichkeiten der BEMER-Therapie :

- Verbesserte Wundheilung

-Linderung bis Lösung von Rücken- oder Gelenksschmerzen

-Hebung der Befindlichkeit bei Erschöpfung inf. verschiedenster Ursachen

-Fatique-Syndrom z.Bsp. bei Multipler Sklerose

-Steigerung der allg. Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit

-Steigerung der Immunabwehr

-Entgiftung und Entsäuerung der Gewebe

-besserer Schlaf