Unser Blut-Kreislaufsystem, das große Transportsystem unseres Körpers, versorgt sämtliche Zellen von Geweben und allen Organen mit Nährstoffen und Sauerstoff.

Gleichzeitig müssen  durch den Zellstoffwechsel entstehende Abfallstoffe abtransportiert werden, zur Ausleitung aus unserem Organismus.

1/4 (25%) dieser Wege besteht aus den jedem geläufigen Adern und Venen.

3/4 (75%) des gesammten Kreislaufsystems aber sind den kleinsten Blutgefäßen (Ateriolen, Kapillaren, Venolen) vorbehalten! Diesen größten und wichtigsten Bereich unseres Kreislaufes bezeichnet man auch als den Ort der Mikrozikulation.

Die physikalische Gefäßtherapie BEMER verbessert die Mikrozirkulation durch Vasomotion.

Dazu gibt das Gerät einen speziellen Magnetimpuls an das Körpergewebe, welches die Mikrozikulation verstärkt auslöst.

BEMER ist die einzige Magnetfeldtherapie-Methode, welche wissenschaftlich fundiert erwiesene Wirkung zeigt.

Weitere Informationen sowie filmische Darstellungen dazu sehen und lesen Sie bitte über den Link zur Bemertherapie im entsprechenden Bereich "Links" meiner Website.

Diese physikalische Gefäßtherapie BEMER kann bei regelmäßiger Anwendung, Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen  durch Aktivierung  körpereigener Regenerationprozesse entgegenwirken.

Einige nachgewiesene Anwendungsmöglichkeiten:

- Verbesserte Wundheilung

-Linderung bis Lösung von Rücken- oder Gelenksschmerzen

-Hebung der Befindlichkeit bei Erschöpfung inf. verschiedenster Ursachen

-Fatique-Syndrom z.Bsp. bei Multipler Sklerose

-Steigerung der allg. Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit

-Steigerung der Immunabwehr

-Entgiftung und Entsäuerung der Gewebe

 

Um Ihnen diese Therapie in meiner Praxis zu ermöglichen, bedarf es noch einigem organisatorischem Aufwandes (MA-Managment, Raumfragen, Berechnung / Preisbildung), wir rechnen aber damit, BEMER-Therapie ab Herbst 2016 regulär in der Praxis anbieten zu können.

 

Aqua-Releasing-Therapie ist eine Heil- und Entspannungsmethode, welche ich im Rahmen meiner Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin 2013-2015 am Ifosysinstitut von Alfred Ramoda und Bettina Austermann in Berlin kennenlernen durfte.

Es handelt sich um eine Art Wassertherapie, ähnlich wie das vielleicht schon etwas mehr bekannte Wasser-Shiatsu.

Therapeut und KlientIn befinden sich dazu in einem temperierten Wasserbecken, im Sommer ist die Anwendung auch Naturgewässern möglich, welches die Intensität der Erfahrung verstärkt.

Sie haben Interesse und wollen weiteres dazu erfahren?

Rufen Sie mich bitte an und vereinbaren Sie mit mir einen Termin zum Besprechen der organisatorischen Möglichkeiten.

 

 

 

 

Weitere Behandlungsangebote

Schüßlersalze / Biochemie nach Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler

Dieses aus der Homöopathie entwickelte Verfahren unter Verwendung der sogenannten Schüßlersalze greift direkt in den Zellstoffwechsel ein. Ausgangsstoffe sind hierbei organische Salzverbindungen, die im menschlichen Körper für den Stoffwechsel lebenswichtig sind. Durch Regulation des Mineralstoffhaushaltes der Köperzellen ist die Wirkung mangelausgleichend, kräftigend aber zugleich auch ausleitend, entsäuernd und entgiftend.

Darreichungsformen sind Pastillen, Pulver, Salben und in flüssiger Form.

salze



Schwermetallausleitung

Schwermetalle sind zum Teil hochgiftige Substanzen, die laut WHO zu 60-80% an der Entstehung chronischer Erkrankungen mit beteiligt sind. Sie gelangen über Luft, Trinkwasser, Lebensmittel, Kleidung, Kochgeschirre und leider auch durch Zahnfüllungen in unseren Körper. Wie hoch im Einzelnen die individuelle Belastung eines Menschen ist, hängt neben der Schwermetalleinleitung aus der Umgebung auch von der gesunden Funktion der Körperentgiftung und der damit verbundenen Organe ab.Bei therapieresistenten Fällen sollte immer mit an eine mögliche Schwermetallbelastung gedacht werden. Schwermetalle können zu Therapieblockaden führen. Es ist auch sinnvoll, vorbeugend über eine Schwermetallausleitung nachzudenken (z.B. wenn Amalgamfüllungen vorhanden sind oder man infolge der Wohnumgebung mit erhöhten Schadstoffwerten rechnen muss).  Zur notwendigen Ausleitung setzte ich v.a.Pflanzenpräparate und homöopathische Mittel ein.

ausleitung

 

Gewichtsreduzierung

 

Gewichtsreduzierung bzw. das Leiden an Übergewicht ist für Viele ein sehr wichtiges Thema. Deutschland liegt mit seinen Übergewichtigen in europ. Vergleich in Spitzenposition. 58,9% aller Frauen und 75,4% der Männer sind hierzulande belastet .
Deshalb gibt es unzählige seriöse und teilweise leider auch weniger seriöse Angebote weltweit, Betroffenen zu helfen.
Aber nicht nur Übergewicht, auch bei unklaren Stoffwechselproblemen, welche sich durch allgemeine Symptome wie Kraftlosigkeit, Müdigkeit, Konzentrations- und Schlafstörungen niederschlagen, findet der Behandlungkomplex Anwendung.
In meiner Praxis stütze ich mich neben meinen eigenen Erfahrungen auf Erkenntnisse neuester unabhängiger Forschung aus den Bereichen Mikrobiologie/Darmökologie,Ernährung, Stoffwechsel, Hormonhaushalt und Stressschäden.
Es geht mir darum , die wirklichen Ursachen des Übergewichts oder der Stoffwechselprobleme zu finden und die sind vielfältig und sehr individuell.
Dazu nutze ich unter anderem auch  das breite Diagnostikprogramm verschiedener alternativmedizinischer Labore, mit denen ich zusammenarbeite, vor allem der Biovis Diagnostik GmbH .
Wir erstellen für Sie ein umfassendes Stoffwechsel-Screen, bei dem verschiedene Blut- und Stuhlfloraparameter miteinander in Vergleich gesetzt werden.




Metabolische Balance, Gewichtsreduzierung in Leipzig

Homöopathie

HahnemannDer sächsische Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843), Begründer der Homöopathie, hatte ein sehr umfassendes Wissen über Arzneimittel und Krankheitsentsprechungen gesammelt. Ausgehend von dem allgemeinen Wissen, dass bestimmte Substanzen Wirkungen bis hin zu Krankheiten auslösen können, entdeckte er, dass die gleichen Substanzen in stark verdünnter, d.h. potenzierter Form  bei diesen oder sehr ähnlichen Zuständen heilend wirken können oder zumindest positiv beeinflussen .

Daher nannte er diese spezielle Arzneimittelanwendung Homöopathie,                                                   von griechisch: homöo  =  fast Gleiches/ Ähnliches und patho  = krankhaft.

Oder lateinisch:

„Similia similibus curantur.“   -   „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt.“

Homöopathie ist eines der bekanntesten Instrumente der alternativen Medizin. Homöopathische Arzneimittel geben uns Möglichkeit, an die Wurzeln unserer Erkrankungen vorzudringen.


Homöopathische Arzneien werden aus Pflanzen, Tieren oder Mineralien gewonnen. Die Darreichungsformen sind so genannte Globuli (kleine Kügelchen), Tabletten oder auch Tropfen. Aufgrund der natürlichen Bestandteile kommt diese „sanfte Medizin“  vielen Patienten gegenüber herkömmlichen Präparaten sehr entgegen. Akute Beschwerden werden eher mit niedrigen Potenzen, d.h. wenig verdünnt, der Inhaltsstoff ist hier chemisch noch nachweisbar, behandelt, chronische Beschwerden dagegen eher mit mittleren bis hohen Potenzen.

Homöopathie ist grundsätzlich bei allen Krankheitsbildern anwendbar.